Osteopathie zum Wohle der Pferde

Martina Setz, staatl. gepr. Pferdewirtin/ Reiten mit über 30jähriger Berufserfahrung, basierend auf das traditionelle Wissen der altklassischen Reitweise auf hohem, feinen Niveau kombiniert mit einer über dreijährigen Ausbildung zur ganzheitlichen Humanosteopathin nach Moshe Kastiel (über 1350 Std. an der Medizin und Lebenskunst Akademie https://www.osteopathie-ausbildung.de). Sie kann Ihnen dadurch ein wohldurchdachtes Konzept zur Bewegungsoptimierung für Pferde anbieten, welches die äußere Balance fördert und damit auch die innere Balance.

Mit dem geschulten Auge des Berufsreiters für die Bewegung des Pferdes und deren Störungen und auch das Erspüren derselben mit dem eigenem Körper im Sattel sowie die langjährige Zusammenarbeit mit Therapeuten und selber als Halter von Pferden, Hunden und Katzen, war die Umsetzung der eigenen Osteopathie-Ausbildung auf sie nicht fern.

Dieses Gesamtkonzept bietet Hilfe bei Pferden mit mangelnder Rittigkeit bzw. Losgelassenheit, die sich durch Asymmetrien, Schiefhaltung, Kopf-/Schweifschlagen, Widerspenstigkeit, Taktunreinheit bzw. Stolpern, Probleme in der Längsbiegung, verspannte Muskulatur, Energielosigkeit äußert und sich nicht durch korrektes Reiten auf Dauer lösen läßt.

Osteopathie für vitale Pferde

Es ist besonders geeignet für „schwierige“ Pferde mit Störungen im Bewegungsablauf und auch verhaltensauffälligen Merkmalen auf jegliche Art und Weise, das beginnt schon mit einfachen Unwohlsein, nicht nur bzgl. der unleidlichen oder „aggressiven“ Art, sondern vor allem der depressiven Neigung alles „zu Schlucken“-der sogenannte „stille Leider“.

Oft verknüpft ist dieses Verhalten mit häufigem oder unerklärbarem Scheuen bzw. Schreckhaftigkeit (als Übersprungshandlung), Gurtzwang/ Sattelzwang und allgemeines „Zicken“, Lustlosigkeit, „Nicht-Wollen“, extrem „elektrisch/ spannig“ und auch starkes Bocken beim Freilaufen.

Hyperaktivität, nervöse Störungen, Lethargie und erhöhte Reizbarkeit von hypersensibel bis aggressiv können eine Reaktion der Psyche auf den körperlichen Streß sein.

In der Osteopathie geht man davon aus, daß die Struktur und die Funktion voneinander abhängig sind, das gilt auch für die Biomechanik (als Teil der Physik des Körpers), der Chemie und der Psyche, welche untrennbar miteinander verbunden sind.

Allein die Asymmetrie des Körpers, mit der wir als Reiter unserer Pferde im Sattel reiterlich und auch selbst körperlich ständig konfrontiert werden und umgekehrt die Pferde mit uns, hat durch die einseitige Belastung auf Dauer einen erhöhten Verschleiß und Energieverbrauch zur Folge. Jeder Autobesitzer kennt die Folgen schiefer Achsen beim Fahrzeug.

Die Förderung der Gesundheit, dem Körper die Möglichkeit zur Aktivierung der Selbstheilungskraft geben und Prävention ist meine Intention

Mein Angebot

Beim ersten Kontakt geht selbstverständlich immer eine gemeinsame Ursachenforschung voraus.

Die Beratung bzgl. der einflußnehmenden Faktoren beim Pferd, wie Ausrüstung, Hufbeschlag, Fütterung inkl. Detoxifikation und das Reiten, natürlich gerne in Zusammenarbeit mit Ihrem Trainer, Tierarzt und Hufschmied, ist mit inbegriffen.

Mein Angebot bietet Ihnen also eine vielfältige Möglichkeit und richtet sich nach Ihren Bedürfnissen als Besitzer und Reiter:

Hilfe bei Entgleisung des Systems

durch Osteopathie auf der neuralen, strukturellen und organischen Ebene mittels craniosacrale Osteopathie, parietale bzw. strukturelle Osteopathie, viszerale Osteopathie und osteopathische Energiearbeit.

Als begleitende Maßnahme

bei oder nach Lahmheiten/ Sehnenproblemen, nach Operationen (auch Kastrationen) und Verletzungen/ Stürzen, nur nach tierärztlicher Absprache.

Prävention

für alle Pferde, unter anderem zur Vermeidung von Verletzungen und zur Steigerung der Leistung, speziell für Tunierpferde, besonders vor der Turniersaison.

Unterstützung des Besitzers

beim nachfolgendem reiterlichen Umgangs seines Pferdes mittels speziell darauf abgestimmten Reitunterricht.
Die klassische Reitweise als Reha nach Behandlungen, d.h. Beritt und Arbeit an der Hand und auch die Korrektur traumatischer Ursache auf körperlicher und seelisch/ psychischer Ebene.

Ich freue mich auf Sie!

Für Ihre weiteren Begleiter, Hund und Katze, stehe ich ebenfalls gerne zur Verfügung!

Mein Ziel ist, wieder die Freude am Umgang und an der Haltung seiner Tiere zu haben.

Auch für Neukunden können wir eine kurzfristige Terminplanung möglich machen!

Hinweis

Aus rechtlichen Gründen weise ich Sie darauf hin, daß die von mir angewendeten alternativen Behandlungsmethoden wissenschaftlich nicht anerkannt sind und somit eine schulmedizinische Behandlung lediglich ergänzen.

Die von mir verwendeten Behandlungsmethoden können eine tierärztliche Behandlung im Not- oder Akutfall nicht ersetzen.